Wieviele Lieder singt Ihr während der Trauung?

Unserer Erfahrung nach haben sich 2-5 Lieder für die Trauung bewährt, je nachdem, ob Ihr auch Gemeindelieder singen wollt.

Bis wann müssen wir die Lieder ausgewählt haben?

Wenn Ihr Euch Lieder aus unserer Repertoireliste aussucht, dann genügt es uns, wenn Ihr uns 10 Tage vor Eurer Trauung die Auswahl durchgebt. Solltet Ihr Sonderwünsche haben, bitten wir Euch uns mind. 1 Monat Vorlauf zu geben.

Dürfen wir uns auch Lieder außerhalb Eurer Repertoireliste wünschen?

Gerne. Wir bemühen uns, Eure Wünsche für die Trauung möglich zu machen.

Braucht ihr einen Organisten?

Ein Organist wird nur für die Gemeindelieder benötigt. Wir bringen unsere Instrumentalbegleitung selbst mit.

Singt Ihr auch Gemeindelieder (z.B. Ins Wasser fällt ein Stein)?

Gerne singen wir uns bekannte Gemeindelieder mit, um die Gemeinde zu unterstützen.

Wo steht Ihr zum singen?

Der beste Platz in der Kirche ist immer auf der Empore bei der Orgel, da dort die Akustik für die Zuhörer am besten ist. Bei freien und standesamtlichen Trauungen wird dies individuell abgesprochen.

Ab wann seid Ihr vor Ort?

Wir kommen etwa 30-60 Minuten vor Trauungsbeginn, um unsere Anlage aufzubauen und die Lautstärke und die Akustik zu testen. Es wäre hilfreich wenn dann die Kirche/Location für uns bereits zugänglich wäre.

Wie groß ist Eure Musikanlage? Wieviel Platz braucht Ihr?

Wir haben eine kompakte, soundstarke Anlage für Trauungen, die eine Person problemlos tragen kann.

Singt Ihr Trauungen nur in Kirchen?

Nein. Gerne singen wir auch zu Eurer Trauung im Standesamt oder zur freien Trauung z.B. unter freiem Himmel.

Braucht Ihr Strom?

Nicht unbedingt. Wir haben auch eine Musikanlage, die ohne Strom betrieben werden kann.